ds-gvo-it-management - 4p-coaching.com gmbh

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ds-gvo-it-management

info

Schulungs- und Prüfungskomplex IT-Management und DS-GVO 2018:


Hier geht es um das Datenlöschkonzept nach Art. 17 i.V.m. Art 25 II DS-GVO 2018:

1.

Durch geeignete technische und organisatorische Massnahmen muss der Verantwortliche sicherstellen, dass durch Voreinstellung grundsätzlich nur personenbezogene Daten zugänglich sind, für die ein entsprechender Verarbeitungszweck vorhanden ist.

Nicht mehr benötigte Daten sind zu löschen. dabei ist der neueste Stand der Technik hinsichtlich der endgültigen Löschung zu berücksichtigen.

2.
Im Falle einer Prüfung sind die Vorgaben für die Löschung vorzulegen.

3.
Weiterhin ist ein Nachweis für die definitive Löschung vorzulegen.

4.
Das Löschverfahren muss einer Effektivitätskontrolle unterzogen werden.

-----

Hier erfolgt nur ein beispielhafter Überblick. In der Komplettschulung werden die Gesichtspunkte detailliert erläutert.

Rechtsgrundlage:  DS-GVO Art. 5 bis 11

T E ST   Bitte geben Sie die Ihnen zugesandte individuelle E-Mail Adresse oder Ihre tatsächlich E-Mail falls gewünscht ein (Empfehlung Copy-Paste)





 Das Verfahren zur Löschung muss nachweislich effektiv sein
 Die definitive Löschung ist nachzuweisen
 Zur Prüfung der Kriterien ist ein Blick in den Art. 17 DS-GVO ausreichend.
 Grundsätzlich müssen alle Daten in der Unternehmung nach einer Verfallszeit gelöscht werden.


 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü